https://www.antipsychiatrieverlag.de

Doktorspiele: Geständnisse eines Hochstaplers - Gert Postel

Teure Verständnislosigkeit – Die Sprache der Verrücktheit und die Entgegnung der Psychiatrie - Kerstin Kempker

Giftige Psychiatrie - Peter R. Breggin

Reader zur Psychiatrie und Antipsychiatrie Band 2 - Rolf Schwendter

Die Irren-Offensive – Tina Stöckle

Normal – Gegen die Inflation psychiatrischer Diagnosen – Allen Frances

Krankheits-Urteile. Logik und Geschichte in der Psychiatrie - Gunter Herzog

Methodische Grundprobleme der Psychiatrie - Hans-Jürgen Möller

Die Fabrikation des Wahnsinns - Thomas Szasz 

Psychiatrie.: Die verschleierte Macht.- Thomas Szasz

Schizophrenie: Das heilige Symbol der Psychiatrie -  Thomas Szasz

Geisteskrankheit, ein moderner Mythos? Grundzüge einer Theorie des persönlichen Verhaltens - Thomas Szasz

Die Hohepriester der Vernichtung – Lilli Segal

Antipsychiatrie. Das neue Verständnis psychischer Krankheit - Juan Obiols

Psychiatrie- Report - Ernst Klee

Psychiatrie und Anti-Psychiatrie - David Cooper

Das Grauen ist vorprogrammiert: Psychiatrie zwischen Faschismus und Atomkrieg - Hans-Ludwig Siemen

Dissident oder geisteskrank? Mißbrauch der Psychiatrie in der Sowjetunion - Sidney Bloch

Alptraumfabrik.. Über das Leben junger Leute in psychiatrischen Anstalten

Antipsychiatrie. Zehn Jahre verrückte Anomalie - Paolo Crepet

Le jeu est fait. Plädoyer für eine offene Psychiatrie - Frank, Gisela

Sozialprodukt Geisteskrankheit. - Carl G. Liungman

Eine neue Medizin für die Massen, Sozialpsychiatrie in China - Bermann, Gregorio

Der sanfte Schrei. Das Leiden an der Psychiatrie Keppler, Hermann 

Der verwaltete Wahnsinn. Eine Sozialgeschichte des Irrenhauses. - Dirk Blasius

Freiheit heilt. Bericht über die demokratische Psychiatrie in Italien. - Sil Schmid

Das Etikett Geisteskrankheit. Soziale Interaktion und psychische Störung - Thomas J. Scheff

Psychiatrie des Elends oder Das Elend der Psychiatrie - Wolfgang Baßler

Wahnsinn. Meine Reise durch die Psychiatrie der Republik - Uwe Heitkamp

Psychiatrie ohne Irrenhaus. Das Beispiel Genua

Die Tatsachen des Lebens - Ronald D. Laing

House Of God - Samuel Shem

Alles nur psychisch?: Die körperlichen Ursachen falsch diagnostizierter Beschwerden – Susan Swedo

Zwischen gefährlichem Irresein und gefahrvollem Irrtum - Ulrich Kobbé

Ende der Veranstaltung. Anfänge der Chronisch-Kranken-Psychiatrie - Klaus Dörner

Zwang in der Psychiatrie - Christian Schaub-Römer

Droht uns die totale Psychiatrie? Das Geschäft mit dem Psychoboom - Rene Bloch

Zu viel Zorn, zu viele Tränen. Ein persönlicher Sieg über die Psychiatrie - Janet Gotkin

Absage an die Anstalt: Programm und Realität der demokratischen Psychatrie in Italien - Thomas Simons 

Die neuen Kleider der Psychiatrie - Klaus Hartung

Der Hunger nach Wahnsinn. Ein Bericht - Maria Erlenberger

Asyle - Erving Goffman

Gärtner der Seele - Psychiatrie heute - eine kritische Bilanz - Eduard Zarifian

Der Tod des Psychiaters - Dieter Spazier

Psychopharmaka, die verordnete Anpassung Jürgen-Peter Stössel

Psychopharmaka absetzen: Peter Lehmann

Systembedürfnis und Anpassung. Zur Kritik sozialistischer Verhaltenssteuerung H. C. F. Mansilla

Hilfe wider Willen. Zwangsmedikation in der Psychiatrie Asmus Finzen

Psychose und Stigma Asmus Finzen

Krankheit, Konflikt und soziale Kontrolle: Eine empirische Untersuchung subjektiver Sinnstrukturen - Klaus Horn

Massenmord ohne Schuldgefühl. Die Tötung psychisch Kranker und geistig Behinderter auf dem Dienstweg Asmus Finzen

Hospitalisierungsschäden in psychiatrischen Krankenhäusern. Ursachen, Behandlung, Prävention.Asmus Finzen

Der Patientensuizid: Untersuchungen, Analysen, Berichte zur Selbsttötung psychisch Kranker während der Behandlung - Asmus Finzen

Störenfried Subjektivität: Subjektivität und Objektivität als Begriffe psychiatrischen Denkens Martin HeinzePsychotherapie und Gesellschaft. 

Soziale Kontrolle: Zum Problem der Normkonformität in der Gesellschaft Helge Peters

Devianz und soziale Kontrolle. Eine Einführung in die Soziologie abweichenden Verhaltens - Helge Peters

Die Lebenswelt Wahnsinniger: Eine sozialphanomenologische Untersuchung psychischer Devianz Gert Hellerich

Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener. Potenziale und Ressourcen Gert Hellerich

Hilfe und Herrschaft: Eine Analyse des Wandels der psychosozialen Versorgung Gert Hellerich

Homo therapeuticus: Der Mensch im Netz der Helfer  Gert Hellerich

The Suspended Revolution – David Healy

The CIA Doctors: Human Rights Violations By American Psychiatrists - Colin Ross

Bluebird: Deliberate Creation of Multiple Personality by Psychiatrists – Colin Ross

The Great Psychiatry Scam - Colin Ross

Madness Explained: Psychosis and Human Nature - Richard P Bentall

Talking Back to Prozac: What Doctors Aren't Telling You about Today's Most Controversial Drug - Breggin, Peter

Doctoring the Mind - Why psychiatric treatments fail - Richard P. Bentall

Anatomy of an Epidemic: Magic Bullets, Psychiatric Drugs, and the Astonishing Rise of Mental Illness in America - Robert Whitaker

Psychiatry Under the Influence : Institutional Corruption, Social Injury, and Prescriptions for Reform - Robert Whitaker

Mad In America: Bad Science, Bad Medicine, And The Enduring Mistreatment Of The Mentally Ill by Robert Whitaker

The Death of Psychiatry - E. Fuller Torrey

Prozac Backlash: Overcoming the Dangers of Prozac, Zoloft, Paxil, and Other Antidepressants with Safe, Effective Alternatives Joseph Glenmullen M.D.

Your Drug May Be Your Problem: How and Why to Stop Taking Psychiatric Medications - Peter R. Breggin

The Ritalin Fact Book: What Your Doctor Won't Tell You: What Your Doctor Won't Tell You About ADHD and Stimulant Drugs - Peter R. Breggin

Pseudoscience in Biological Psychiatry - Blaming the Body - Colin A. Ross, Alvin Pam

Blaming the Brain: TheTruth About Drugs and Mental Health - Elliot S. Valenstein

And They Call It Help: The Psychiatric Policing of America's Children - Louise Armstrong

The Reign of Error: Psychiatry, Authority, and Law - Lee Coleman

The Myth of a Chemical Cure- Joanna Moncrieff

Myths of Madness - New Facts for Old Fallacies - Don D. Jackson 

 

 

 

 

Nachdem ich vier Tage (und zwei Nächte) vor der Charité protestiert hatte, und auch die essgestörten Patientinnen der Station 34 von meinen schweren Anschuldigungen erfuhren, sammelte Yvonne Catterfeld  am 19.06. Spenden für ein neues Zentrum für Essstörungen. ZUFALL?

 

Yvonne Catterfeld: "Zentrum für Essstörungen" in Berlin 

 

Das größte Problem ist aber wirklich nicht, dass es in Berlin nicht genügend Therapieplätze gibt!

 

Mich würde übrigens wahnsinnig interessieren, was in den letzten Monaten auf Station 34 passiert ist, und ob dieses Zentrum für Essstörungen realisiert wird, man kann mir auch anonym berichten: kontakt@psychiatrie-opfer.de

Offensichtlich ist jedenfalls, dass die leitenden Ärzte ausgewechselt werden müssen. Deutschlandweit gibt es nur eine Einrichtung für Essgestörte, die schlechtere Bewertungen hat, in Zukunft wird sich die Charite (in den letzten Jahren wiederholt zur besten Klinik Deutschlands gewählt (mit welcher Begründung?)) mehr anstrengen müssen.

Zuletzt habe ich diesen Artikel (aka Die wahren Hintergründe von Essstörungen) in einigen Facebook-Gruppen gepostet. Ich rechne nicht mit Reaktionen, bizarrerweise kam hier das einzige GEFÄLLT MIR von der KVPM (eine Scientology-Organisation, mit der ich letztes Jahr in Kontakt war).

Während ich selber doch sehr nachtragend bin, scheint mir Scientology überhaupt nicht übel zu nehmen, dass ich so schlecht über sie geredet habe.

Habe ich mich hinterher in ihnen geirrt, und sie wollten mir doch ganz selbstlos helfen?

Nachdem viele andere (online und auf der Straße) keinen Erfolg hatten, mir den Protest auszureden, kam am 54. Tag eine Russin, um mich netterweise vor der Organmafia zu warnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hört sich ein bisschen zu an, als ob man eine Art Zeugenschutzprogramm für mich geplant hatte. 

 

"Was ist wenn WIR jemand finden, der Sie dort hin bringt, und dann können Sie dort leben mit Tieren..."

"Wieviel Geld bräuchten Sie denn?"

 

Zu meiner Verteidigung möchte ich hier erwähnen, dass ich vor zwei Jahren Dr. Sänger und Prof. Mackert auf Kaffee und Kuchen nach mir zu Hause eingeladen habe, und auch den Charité-Ärzten einige Angebote gemacht habe.

Aber was soll ich machen, wenn die Ärzte sämtliche Friedensangebote und Versöhnungsgespräche ignorieren oder ablehnen?

 

Download
Ernährungsleitlinien für Magersüchtige (Charité)
Diese Leitlinien hören sich wie eine Anleitung zum "Refeeding-Syndrom" an.
Anorexia Nervosa - Ernährungstherapeutis
Adobe Acrobat Dokument 626.6 KB


Force-feeding of rational prisoners has been a source of controversy for over a century. And recently, it has been a source of widespread condemnation by medical and human rights associations. Physicians for Human Rights and the American Medical Association both declared that, “forcible feeding is never ethically acceptable.The World Medical Association released guidelines “concerning torture and other cruel, inhuman, and degrading treatment,” which specifically address force-feeding — and these guidelines were endorsed by the Red Cross.

Holger Meins von der RAF verhungerte TROTZ ZWANGSERNÄHRUNG. Auch hier registrierte der Arzt, dass die künstliche Ernährung nicht funktionierte.

Als er [Holger Meins] am 9. November 1974, von seinem Anwalt in der Justizvollzugsanstalt Wittlich besucht wurde, wog er bei einer Größe von 1,83 Metern nur noch 39 kg.

 

Er war während seines 58 Tage andauernden Hungerstreiks künstlich ernährt worden, der Gefängnisarzt hatte in den letzten zwei Wochen jedoch täglich nur 400 bis 800, in den letzten vier Tagen nur 400 kcal verabreichen lassen.